Und immer so weiter....

140 Tote bei Uiguren-Unruhen in Nordwest-China....


Unruhen in Honduras....


Neue Unruhen im Iran....


Der Anfang vom Ende?

Oder das Ende vom Anfang?


Wann bemerken die Menschen überall auf der Welt endlich, dass es Zeit wird, nicht nur für die eigene Freiheit, sondern auch für die Freiheit aller Menschen, auf der ganzen Welt zu kämpfen?


Mitzukämpfen?


Nicht nur zuzuschauen, sondern aktiv etwas zu tun?

Zu helfen?

Partei zu ergreifen?

Den Mund zu öffnen, egal was deswegen geschehen mag?


Es liegt an uns, unseren Mitmenschen zur Seite zu stehen...

 

An uns, endlich die Augen und Ohren zu öffnen und die Hände zu erheben, statt klein beizugeben, wenn irgendetwas auf der Welt, uns nicht direkt betrifft.

Am Ende sind's ebenso wir,... wie die Menschen, die gerade anderwo leiden müssen,... die davon ebenso betroffen sein werden.


Wir wollen es nur nicht wahrhaben!


Laßt uns aufstehen und unsere Stimme erheben, um die Welt zu verändern.

Etwas Neues zu erschaffen...

Etwas zu bewegen, was nur in unseren Händen liegt.


Um's mit Michael Jackson zu sagen,:


"Heal the World!"

 


 

 

Ladyhawk am 6.7.09 20:00

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Werbung